5 Tipps, wie man Käse richtig lagert

Käse richtig lagern

Wir verraten dir, wie man Käse richtig lagert. Denn unsere Käsesorten sind empfindliche Produkte, die meisten sind nicht pasteurisiert. Wenn Sie den Käse richtig behandeln, können Sie ihn bei Ihnen über Tage hinweg frisch und schmackhaft halten. Dazu haben wir 5 Tipps für Sie zusammen gestellt.

5 Tipps zur richtigen Lagerung

  1. Nutzen Sie Papier statt Dosen
    Verpacken Sie Käse auf keinen Fall in verschließbaren, luftdichten Dosen. Nur so kann der Käse weiter atmen und reifen, anderenfalls wird er schnell schlecht. Folgendes Material eignet sich zur Aufbewahrung: 
    das Original-Papier (in unserem Fall spezielles Käse-Papier), perforierte Frischhalte-Folie (oder sie stechen ein paar Löcher hinein), Plastikdose mit Lüftungsventil, Pergamentpapier.
  2. Verpacken Sie jede Käse-Sorte einzeln.
    So vermeiden Sie, dass sich die Aromen vermischen.
  3. Lagern Sie Käse weiter oben im Kühlschrank.
    Auch ein Kühlschrank hat unterschiedliche Temperaturen. Unten ist es am kältesten, oben etwas wärmer. Im Optimalfall wird der Käse bei 5 bis 10°Celsius gelagert. Kältere Temperaturen wirken sich negativ auf die Aromen aus. Frieren Sie Käse auf keinen Fall ein!
  4. Der Unterschied zwischen gutem Schimmel und schlechtem Schimmel.
    Wenn der Käse richtig gelagert wurde und weiteratmen konnte, kann man einen leichte Schimmel-Schicht einfach abschneiden und den Käse weiteressen. Wenn der Käse luftdicht gelagert wurde, bildet sich schlechter Schimmel und man sollte den Käse entsorgen. Man erkennt es daran, dass der Käse eine schmierige Oberfläche hat, eine komische gelbliche oder blauliche Farbe und eine gewisse Feuchtigkeit.
  5. Holen Sie den Käse ca. 1 Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, damit sich die Aromen richtig entfalten können.
Extra-Tipp: Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr ganzer Kühlschrank nach Ihrem Lieblingskäse riecht, so stellen Sie eine Schüssel mit gemahlenem Kaffee dazu. Kaffee hat die Eigenschaft Gerüche zu absorbieren.
Käse muss atmen können
Share this post

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *